20120205

..und meine Reise fängt erst dann an, wenn du mit dabei bist

Die Zeit ist wieder da, sie schnürt mich ein und lässt mich nicht mehr los. Will, dass ich für immer in ihrem Bann bleibe, doch ich will mich losreißen und mich um 7Uhr Morgens ins Bett fallen lassen und schlafen. Will in der Nacht den Tag durchleben und nicht auf die Zeit angewiesen sein.
,,Bevor ich sterbe möchte ich ihn küssen und noch ein mal von ihm umarmt werden.´´

Wenn man jemand liebt, dann tut man es nicht nur ein paar Wochen. Liebe zieht sich über Jahre und dort wird entschieden ob sie von Zeit zu Zeit stärker oder schwächer wird. Bei mir wurde sie stärker. Mit jedem Tag liebe ich ihn mehr und mehr.
Liebe fragt nicht wann oder wen. Man liebt einfach. Es kommt aus dem großen Nichts, das uns alle regiert.
Ich wünschte ich könnte darüber entscheiden, wen ich wann und wie sehr liebe, und ob ich überhaupt jemanden lieben möchte. Liebe tut nicht immer gut, sie zerstört von innen nach außen Menschen, die zu schwach sind, um die Liebe zu unterdrücken.
Ich möchte nicht mehr so ein Mensch davon sein, würde es dir gerne ins Gesicht schreien, aber dazu bin ich nicht fähig, ich hätte Angst vor deiner Reaktion, vor dem, was danach passieren könnte. Ob's gut aus geht oder schlecht - das kann mir keiner voraussagen. Und das stört mich, ich möchte die Liebe so lieben, wie ich ihn liebe, möchte sie mehr verstehen, aus ihr lernen und mich mit ihr frei fühlen, doch alles was sie mir gibt ist der brennende Schmerz in meiner Brust.

"Wieso ?" frag ich mich, und sie flüstert "Weil du es nun mal nicht anders verdient hast."
Ich habe seit ein paar Wochen diese Träume, die meinen größten Wunsch aussprechen, mich aber stumm da sitzen lassen. Sie zeigen mir jeden Abend wie sehr ich dich liebe und dich zurück haben will, neben mir, bei mir.
Ich möchte eigentlich auch am liebsten durch die Straßen rennen und keinem mehr was sagen und keinem mehr zuhören, wie naiv ich ja wäre. - Fein, ich bin naiv. Aber das sind wir alle. IMMER.
Wenn ich nochmals so drüber nachdenke, wohin ich mal fahren möchte, wenn ich endlich fertig mit allem und allen hier bin, wäre es nach New York - mir dir.

1 Kommentar:

  1. wundervoller text!
    beschreibt meine jetzige situation ziemlich gut ..

    AntwortenLöschen

Spam, anstößige Kommentare und/oder Beleidigungen gegen mich oder Freunde von mir sind hier nicht erlaubt.
Danke. ♥