20120130

ohne dich hätte ich niemals aus den Fehlern gelernt, danke fürs verschwinden

"Desto mehr Freunde, je weniger Freude." 

Wenn man Jemanden schon versucht zu vergessen, dann bitte wirklich mit vollem Gefühl kalt sein.
Ich merke nicht mal mehr dass ihr existiert und mir geht es gut, wirklich. Ich habe bessere Noten und fühle mich nicht mehr so wie das 5te Rad am Wagen. Ich fühle mich mal wichtig und nicht immer missverstanden und das wichtigste ist doch ich fühle mich frei.

Wie oft saß ich da und ließ den Kopf hängen und wollte bloß weg von hier ?
Wie oft fragte ich mich selbst, was ich alles für Fehler gemacht habe ?
Wie oft vergaß ich, dass ich nur mut zum frei-sein brauche ?
Wie oft schlug ich mir meine Hand an den Kopf und vergaß, dass es doch weh tat ?
Wieso muss ich erst etwas verlieren bevor ich merke, dass ich es nicht zum überleben brauche ?
Wieso muss ich immer denken ich könnte nichts alleine schaffen ?
Fühlte ich mich früher wirklich so alleine, dass ich immer gerne das 5te Rad am Wagen war ? - Es scheint so.

Ich bin nun freier und wilder den je. Ich kann Sachen alleine schaffen und kann mich auch alleine wehren, wenn es hart auf hart kommt und brauche keine 10 Freunde um mich rum, die hinter meinem Rücken alle was anderes sagen, als sie mir erzählen.
Damn, ich wusste nicht, dass ich so stark sein kann wie ich es jetzt bin. Ernsthaft, die einzige Person die von uns nicht loslassen will oder kann bist du. Ich habe dich schon längst losgelassen und werde dich nie mehr in mein Herz lassen, nicht mal anfassen lassen werde ich es, denn sonst passiert es wie vor 3 Jahren, dass du mir wieder ans Herz wächst und dann ins Herz rein. Sowas lasse ich nicht nochmal zu.
Ich merke jetzt erst, wie unecht alles war, wenn ich dich mit ihnen sehe. Alles war nur ein "Hallo" und "Tschüss" Spiel das darauf basierte, nicht wie ein Opfer dazustehen, wenn mal einer unserer Freunde krank war oder keine Zeit hatte. Wir waren immer dann für einander da, wenn wir es eigentlich am wenigsten sein wollten. Wir wurden von Tag zu Tag schwächer und dachten es wird grade alles besser, doch wir übersahen die Tatsache, dass man sich selbst nicht lange belügen kann.

"Ich bin frei und wild. Freiwild."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Spam, anstößige Kommentare und/oder Beleidigungen gegen mich oder Freunde von mir sind hier nicht erlaubt.
Danke. ♥