und der himmel hat sich langsam gedreht

14:44

Und ich werde kommen, zwar nicht heute und auch nicht morgen, aber ich werde irgendwann den Mut zusammenpacken und den nächsten Zug zu dir nehmen. Denn es liegt mir so viel an dir. Du bist die Art von Menschen, die ich so liebe. Ehrlich, sympatisch und immer für einen anderen da, egal ob man eigene Probleme hat. Und wir werden zusammen tanzen, stundenlang. Egal, ob uns Menschen schräg anschauen werden, wir werden einmal unsere schüchterne Seite beiseite schieben und frei sein, so wie wir es immer sein wollten. Frei und glücklich. Werden Fotos machen und uns am Abend ins Gras legen und zuschauen, wie der Himmel unseren Ort umarmt und ihn zum schlafen wiegt. Wir sind noch so jung, und doch haben wir so viele Probleme. Früher, als wir noch viel viel jünger waren, hatten wir keine Probleme, naja, vielleicht hier und da eine Verletzung am Knie oder am Ellenbogen, aber trotz alle dem, waren wir immer frei und immer am lachen. Wollen wir nicht mal zu versuchen, so zu leben, wie wir früher gelebt haben ? Wäre das nicht schön ? Wir beide, alleine, frei und glücklich. Der Himmel über uns dreht sich, und wir drehen uns mit ihm, weil wir uns tanzend im Kreis drehen, an den Händen haltend und mit einem breiten und lauten Lachen im Gesicht.

Ziehen uns immer näher zusammen und fallen dann vom zu vielen drehen, auf das weiche Gras und liegen somit in unseren Armen, und können einfach nicht aufhören zu lachen. Sind endlich frei und freuen uns über diesen einen besonderen Tag, auf den wir uns schon seit wir uns kennen gefreut haben. Haben immer die Tage gezählt und die Tage umsonst gezählt. Immer kam etwas dazwischen. Streit, Hass, ja sogar Betrug. Aber wenn ich nun endlich da bin, werden alle schlechten Dinge über Bord geschmissen und wir beide bleiben auf dem Boot und verbringen eine, nein, sogar vielleicht mehr als eine Woche zusammen. Vielleicht werden wir dann, den Rest unseres Leben zusammen verbringen. Vielleicht. 
Und somit übergebe ich dir mein Herz. Du wirst es vielleicht brauchen. Irgendwann. Wenn du nicht mehr weiter weißt. 

Und Züge ziehen an uns vorbei. Wir warten auf meinen Zug. Er sagt, er kann es nicht fassen, dass ich einfach fortfahre. Ich schaue weiter, ob mein Zug nun endlich kommt. Der Zug steht nun genau vor unserer Bank, mein Zug. Stehe von der Bank auf, sage "ich auch nicht." und Steige mit diesen Worten in den Zug ein.

You Might Also Like

1 ▲